Chloé Drew Handtasche

Luxuriös, elegant und trotzdem perfekt für den Alltag geeignet: Das Modelabel Chloé schafft es seit beinahe 70 Jahren, Frauen auf der ganzen Welt zugleich unkompliziert und absolut edel einzukleiden.

Der „easy Chic“ von Chloé

Gegründet wurde das Modeunternehmen im Jahr 1952 von der Schneiderin Gaby Aghion und dem Unternehmer Jacques Lenoir. Aghion, die eigentlich aus Ägypten stammt, 1945 jedoch in die Modemetropole Paris zog, benannte ihr Label nach einer Freundin. Bereits die erste Prêt-à-porter-Kollektion von Gaby Aghion erregte Aufmerksamkeit und brachte der Designerin viel Anerkennung. Galt Haute Couture bisher als elitärer Luxus, zeigte Aghion, dass Eleganz auch mit Unkompliziertheit und einem einfachen, fast schon schlichten Charme vereinbar ist. Bis heute ist das Unternehmen Chloé für eben diesen „easy Chic“ auf der ganzen Welt bekannt und beliebt.

Weiblich und verspielt ist die Mode in jeder Saison aufs Neue. Die Stoffe sind dabei stets qualitativ hochwertig und zugleich weich, angenehm zu tragen und meist fließend.

Chloé Drew Handtaschen

Chloé
Chloé Tasche – Drew Saddle Bag Mini Motty Grey – in grau – Henkeltasche für Damen
1.289,00 €
Jetzt ansehen →
Chloé
Chloé Tasche – Drew Shoulder Bag Smooth Suede Cement Pink – in rosa – Umhängetasche für Damen
1.289,00 €
Jetzt ansehen →
Chloé
Chloé Tasche – Drew Crossbody Bag Airy Grey – in grau – Umhängetasche für Damen
1.349,00 €
Jetzt ansehen →
Chloé
Chloé Tasche – Drew Porte Epaule Mini Motty Grey – in grau – Umhängetasche für Damen
1.249,00 €
Jetzt ansehen →
Chloé
Chloé Tasche – Drew Crossbody Bag Mini Biscotti Beige – in beige – Umhängetasche für Damen
1.289,00 €
Jetzt ansehen →

Von 1963 bis 1983 war Karl Lagerfeld Chefdesigner von Chloé und brachte das Modeunternehmen in dieser Zeit an die Weltspitze. Schon in den 1960er Jahren waren Stilikonen wie Grace Kelly, Brigitte Bardot oder Jackie Kennedy Fans der Marke und trugen die Kollektionen zu zahlreichen Anlässen. In den 1970er Jahren war das Label bereits zu einer der führenden Modemarken für Damen in ganz Europa emporgeklettert.

Heute gehört das Label zu „Richemont“, einem Luxusgüterkonzern aus der Schweiz. Den Firmensitz hat „Chloé International S.A.S.“ nach wie vor in Paris.

Die Chloé Drew Bag – flexibel vielseitig kombinierbar

Auch die inzwischen weltberühmte Drew Handtasche spiegelt den für das Label bekannten Mix aus romantischer Weiblichkeit und lässigem Chic perfekt wider. Die praktische Umhängetasche ist seit vielen Jahren nicht mehr aus den Top-10 der beliebtesten und angesagtesten Taschen wegzudenken. In fast jeder Saison taucht die It-Bag erneut in Must-have-Listen auf und wird von Stilikonen und Fashion-Victims stets neu kombiniert.

Die Drew Handtasche ist eine sehr feminine Umhängetasche, die im Grunde zu allen Outfits und Looks gut passt. Zu schlichter Alltagskleidung wie einer einfachen Jeans und einer Bluse oder einem T-Shirt kann sie optimal getragen werden und wertet das Outfit sofort auf. Doch auch zu großen Anlässen, bei denen schicke Abendkleider oder zumindest ein eleganter Hosenanzug oder ein edles Kostüm angebracht ist, passt die Drew sehr gut.

Die Drew Bag ist von herausragend femininem klassischem Schick – fabelhaft

Ihre Flexibilität macht einen großen Teil ihres Erfolges aus. Sie lässt einfache, sportliche Outfits ohne Aufwand deutlich edler und hochwertiger aussehen. Auf der anderen Seite nimmt sie sehr eleganten und edlen Kleidern ihre Strenge und lässt sie lässiger beziehungsweise verspielter erscheinen.

Das Design der Chloé Drew Bag

Die Drew Handtasche von Chloé wird am Besten quer über den Körper gehängt. Eines ihrer Markenzeichen ist der zarte aber zugleich stabile goldene Kettenschulterriemen, der oftmals den Eindruck macht, einfach an die Tasche geknotet worden zu sein. Das Design der Drew Handtasche erinnert an eine coole Saddlebag. Die zahlreichen einzelnen Details aus Metall, mit denen sie ausgestattet ist, machen ihr Design unverwechselbar. Denn schließlich gibt es die It-Bag in jeder Saison und somit in fast jeder neuen Kollektion wieder in anderen Farben und teilweise aus anderen Materialien.

Ihre simple Form und Metalldetails wie zum Beispiel der goldene Dreh- beziehungsweise Steckverschluss bleiben jedoch stets gleich und garantieren so den Wiedererkennungswert der Tasche. Zwar dominieren die glänzenden Metallteile die Drew Handtasche und machen dabei fast jeden weiteren Schmuck überflüssig. Doch fügen sie sich so gut in die abgerundete Form und das feine Leder ein, dass sie immer noch feminin und keinesfalls überladen wirkt.

Mittlere Größe und Mini-Format

Die vielseitige Umhängetasche gibt es in verschiedenen Größen. Die Form bleibt dabei aber immer mehr oder weniger gleich. Das mittelgroße Modell ist etwa 20 mal 23 Zentimeter groß und rund 8 Zentimeter tief. Das Gewicht beträgt – je nach Material – ungefähr 0,5 bis 0,9 Kilo. Der Schulterriemen ist ungefähr einen Meter lang. Die Mini-Version der Drew Bag ist hingegen nur ungefähr halb so groß.

Maße der Drew Bag Mini / Nano:

  • Höhe: 13 cm
  • Tiefe: 6 cm
  • Breite: 15 cm
  • Riemen: 54 cm

Maße der mittleren Drew Bag:

  • Höhe: 17-18 cm
  • Tiefe: 6-7 cm
  • Breite: 19-20 cm
  • Riemen: 55-56 cm

Maße der Drew Bag Large:

  • Höhe: 20 cm
  • Tiefe: 7 cm
  • Breite: 18-24 cm
  • Riemen: 50-51 cm

Die Tasche ist zwar zeitlos schön und nicht umsonst ein echter Klassiker. Doch mittlerweile gibt es sie in beinahe unendlich vielen Farben und aus ganz verschiedenen Material-Kombinationen. Von Schwarz, über Beige und Blau bis hin zu zartem Rosa wird sie in zahlreichen einfarbigen Varianten angeboten. Aber auch in Farbkombinationen beziehungsweise Mustern ist sie erhältlich. So ist sie zum Beispiel mit dicken, verschiedenfarbigen Streifen geziert oder die Klappe hat einen anderen Farbton als der untere Teil der Drew.

Auch die Materialien sind sehr unterschiedlich. In der Regel besteht die Drew Handtasche aus Leder beziehungsweise Veloursleder. Die innen liegende Tasche, die gern genutzt wird, um das Smartphone darin griffbereit unterzubringen, besteht oft (ebenso wie der Rest des Innenfutters) aus zartem, weichen Veloursleder. Die äußere Seite ist oft aus strukturiertem Lammleder gefertigt. Aber auch Modelle aus exklusivem Schlangenleder sind erhältlich.

Die Chloé Drew Bag – Zu jeder Gelegenheit tragbar

Der Klassiker von Chloé kann zu fast allen Outfits kombiniert und in beinahe allen erdenklichen Situationen getragen werden. Viele Bloggerinnen tragen die Bag heute auf Fashion-Shows oder einfach zum Shopping auf der Straße. Auch zahlreiche Prominente wissen sie zu schätzen. So trug Schauspielerin und It-Girl Rosie Huntington-Whiteley die Drew beispielsweise ganz lässig auf dem angesagten Coachella Festival. Doch auch auf dem roten Teppich und bei eleganten Veranstaltungen wie dem Oscar macht sie an den Schultern der prominenten Damen eine gute Figur.

Schreibe einen Kommentar

Show Buttons
Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Share On Pinterest
Hide Buttons

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Meldung Schließen